Seelenlos

https://www.facebook.com/julianemaibachsromane/

 

Splitterglanz

 

Seelenlos -Splitterglanz 

Juliane Maibach ist eine besonders Gute Autorin Ihre Bücher sind mit viel Spannung und Fantasy geschrieben.Sie lebt in Freiburg und wurde 1983 geboren und ist verheiratet:)Sie hatte schon in der Grundschule immer so gerne Kurzgeschichten geschrieben oder Gedichte .Ihr Traum wahr Schriftstellerin zu werden was Sie heute ist und eine sehr gut! 

Dieser Afftakt Ihrer neuen Reihe hat mich absolut gefesselt und mich nicht mehr losgelassen !Es gibt keine Worte dafür ,es toll es ist ,also lest es und macht  euch ein eigenes Bild !Juliane Maibach ist ein muss Sie fesselt einen in Ihrer Geschichte .Inzwischen schreibt sie vor allem im Romantic-Fantasy Genre. Nach einem Germanistik Studium arbeitete sie in verschiedenen Bereichen, unter anderem in der Verwaltung. Mittlerweile konnte sie sich jedoch ihren großen Traum erfüllen und arbeitet ausschließlich als Autorin. Mit ihrer ersten Roman Reihe Necare, die in fünf Bänden abgeschlossen ist, konnte sie eine Vielzahl an Lesern begeistern und in ihren Bann ziehen. 2013 gewann sie mit dem ersten Band ihrer Necare Reihe den Shortlist-Preis des Autoren@Leipzig Award der Leipziger Buchmesse. Momentan arbeitet Juliane Maibach an ihrer neuen Fantasy Triologie, deren erster Band im März 2015 erschienen ist. e.

20160711_112043-2

Darum geht es in Seelenlos – Splitterglanz,
der erste Teil der neuen Reihe von Autorin Juliane Maibach.
Die eigentliche Hauptfigur in Splitterglanz ist die junge Studentin Gwen. Nachdem eines Tages ihr Opa verstarb, fährt sie zusammen mit ihren Eltern in seine Wohnung um sie auszuräumen.
In einem Kästchen das Gwen von ihrem Großvater vererbt bekommt befindet sich ein Spiegel, der anscheinend mehr ist, als „nur“ ein Spiegel.
Plötzlich fällt Gwen durch den Spiegel und befindet sich in einer ganz anderen Welt. Sie lernt dort den jungen, gutaussehenden Tares kennen. Gwen ist sofort von seinen Augen angetan, die in einem tief dunklen Purpur mit goldenen und silbernen Sprenkel sind.
Anfangs irritiert von ihrer Umgebung möchte Gwen eigentlich nur nach Hause. Nachdem Gwen schließlich von Tares mehr über den geheimnisvollen Spiegel erfahren hat erzählt er ihr auch, dass es scheinbar nur einen Weg gibt um wieder in ihre Welt zu kommen. In der für Gwen fremden Welt liegen verstreut Splitter, die, wenn man sie zusammen fügt einen Wunsch erfüllen. Tares und Gwen treffen ein Abkommen, sie helfen sich gegenseitig bei der Suche nach den Splittern und teilen sich dann am Ende den Wunsch. Es beginnt eine gefährliche un abenteuerliche Reise auf der die beiden so einiges meistern müssen. Auch treffen die zwei noch so manch ein Wesen und Personen, die ihnen nicht gerade wohlgesonnen sind. Je länger ihre Reise und Suche dauert umso mehr lernen die zwei sich kennen und auch schätzen.
Wie wird es hier wohl weiter gehen? Werden sie es schaffen die Splitter zu finden und Gwen & Tares sich so ihren Wunsch erfüllen können? Und wird Gwen den Weg in ihre Welt zurück finden oder möchte sie es vielleicht inzwischen gar nicht mehr.
Dies und noch viel mehr erfahrt ihr am besten, wenn ihr das Buch selbst lest 😉.

 

 20160711_112013-3

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s