Die Geheimnisse der Alaburg

Greg Walters Autor
Jugendbuch Fantasyserie – Farbseher Saga
www.gregwalters.de
Instagram @gregwalters_autor
TWITTER @G_Walters_Autor

 

Leik führt ein beschauliches Leben als Lehrling bei seinem Ziehvater, dem Wildhüter Gerald, als sein Weltbild in nur einer Nacht komplett aus den Fugen gerät. Gejagt und bedroht von dämonischen Gestalten, flüchten die beiden hinter die sicheren Mauern der Âlaburg, einer magischen Universität. Dort lernt Leik die Welt der Magie kennen, vor der Gerald ihn einst versuchte zu beschützen. Schnell stellt sich heraus, dass Leik in magischen Kreisen eine Einzigartigkeit besitzt. Während normal magisch Begabte nur ein Farbe der Magie sehen können, ist es ihm möglich alle drei magische Farben zu sehen. Ob dies die Rettung oder den Untergang der Welt bedeutet, hängt davon ab, ob Leik lernt seine Magie zu beherrschen. Und so macht er sich zusammen mit seinen neugewonnenen Freunden, einem Zwerg, der nicht zaubern kann, einem übergewichtigen Zwergelben und einem hinkenden Ork auf in sein bisher größtes Abenteuer, das es zu bestehen gilt.

Charaktere:
Leik: Die Hauptfigur des Buches ist der 16-jährige Leik, der als Waisenkind in die Obhut des Wildhüters Gerald kommt. Bis zu der verhängnisvollen Nacht im Wald, als er von unbekannten dämonischen Wesen angegriffen wird, führt er ein beschauliches und zurück gezogenes Leben als Wildhüter-Lehrling. Durch seine Schüchternheit und das abgeschiedene Leben im Wald blieben ihm Freundschaften bisher weitestgehend verwehrt. Mit der Flucht zur Âlaburg lernt er nicht nur die Magie und ihre Welt kennen, sondern auch die besondere Bedeutung und Kraft wahrer Freundschaft. Seine größte Aufgabe besteht nun darin, sich und seine Magie kontrollieren zu lernen. Die Verantwortung die dies mit sich bringt, wiegt schwer und er braucht alle Willenskraft und Hilfe seiner Freunde, um sich der Herausforderung zu stellen.
Morlâ: Der Zwerg Morlâ wird Leik als stellvertretender Hausvorsteher des Weißen Hauses zur Eingewöhnung auf der Âlaburg zur Seite gestellt. Es stellt sich heraus, dass Morlâ zwar begabt ist, jedoch die Magie nicht beherrschen kann. Gemeinsam mit seinem Zimmergenossen Leik bestreitet er daher die meisten Kurse auf der Âlaburg erneut und es entwickelt sich eine innige Freundschaft zwischen dem Zwerg und dem Menschen.
Filixx: Der freundliche und stark übergewichtige Zwergelbe Filixx ist nicht nur am Herd ein begabtes Wesen. Auch die Magie beherrscht er ausgesprochen gut. Leik fasst schnell zu ihm Vertrauen und weiht ihn in das Geheimnis um seine magischen Fähigkeiten ein. Als Filixx aufgrund seiner guten Leistungen für eine besondere Mission auserwählt wird, zögert er keine Sekunde Leik und Morlâ als Gefährten für diese äußerst wichtige und gefährliche Aufgabe auszuwählen.
Ûlyer: Ein verbitterter Ork, der aufgrund seines hinkenden Beines sein Dasein im Weißen Haus fristen muss. Sein Bestreben der Ork-Verbindung anzugehören, führt ihn mit den drei Freunden Leik, Morlâ und Filixx gezwungener Maßen zusammen. Widerwillig schließt er sich im Sternen Ball den Dreien an. Nur sehr langsam fasst er Vertrauen zu den Freunden und begibt sich letztendlich mit ihnen auf die gefährliche Mission. Hierbei lernen die Freunde ihn von einer neuen Seite kennen und es wird klar, dass auch er nun unwiderruflich zu diesem freundschaftlichen Gespann zählt und sich die Freunde aufeinander verlassen können.

Der Autor hat einen leichten, flüssigen Schreibstil, der unheimlich gut zu lesen ist. Herr Walters schafft es seinen Leser direkt in den Bann zu ziehen und man befindet sich direkt in der Welt von Leik und seinen Freunden. Ich freue mich sehr auf den zweiten Teil, denn ich bin sehr gespannt was die Alaburg noch fuer uns alle bereit hält.
Ich hatte kurz den Eindruck, dass einige Aspekte des Buches Ähnlichkeiten mit anderen bekannten Werken des Genres aufweist, was aber diesem Erstlingswerk keinen Abbruch tut.
Wer eine spannende, lustige, magische und lebensfrohe Geschichte sucht, ist bei Greg Walters genau richtig.

Ich finde das Buch sowohl für Jüngere Leser als auch für junge Erwachsene (oder jung gebliebene) sehr gut geeignet.Ehrlich gesagt kann ich es kaum in Worte fassen, wie dieses Buch auf mich gewirkt hat. Allein der Schreibstil ist so schön und erfrischend lebendig, dass ich nach nur zwei Seiten schon magisch angezogen wurde und es mich nicht mehr losgelassen hat. Es ist ein Genuss für alle Jugend Fantasy-Begeisterte, Es bietet viel Magie, in einer neuen eigenen Form und zeitgleich aber auch viele Brennpunkt Themen, welche noch immer sehr aktuell für Jugendliche und auch Erwachsene sind.Ich fand es war ein sehr gelungener Auftakt zu Reihe. Es war gut geschrieben und für jedem der Fantasy mag ist die Reihe nur zum Empfehlen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

20161101_0758542

Advertisements

On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?

Eigentlich ist so eine Liebes Geschichte nicht so mein Ding ! Aber nach dem ich dieses Buch bekommen hatte fing ich an zu lesen .Das Cover hat mich total angesprochen  es zeigt ein Paar das sich Emotionen in die Augen schauen  .Das Cover ist in sehr dezenten Farben gehalten und damit ziemlich geschmackvoll geworden. Torine Mattutat hat mich mit ihrem Schreibstil an das Buch gefesselt. Ich konnte es kaum aus der Hand legen.

20161028_1221522

  •  Toni hat so gar kein Glück mit den Frauen. Mit seinen gerade mal 26 Jahren, hat er bereits vier Kinder mit drei Frauen. Sein ältestes Kind, kennt er jedoch nicht. Es ist ein Junge und er ist bereits 10 Jahre alt. Die Mutter des Jungen hat Toni über die Jahre nicht vergessen können. Sie ist seine große Liebe, doch er hat keine Ahnung wohin sie ist. Lediglich die Anzeige der Geburtsurkunde hatte sie ihm zukommen lassen. Wie das Kind heißt und wo sie abgeblieben sind, weiß Toni nicht .  Nur eines fehlt ihm; sein ältester Sohn. Als die Mutter damals schwanger war, ist sie einfach verschwunden.  Zehn Jahre später ist er jetzt verstärkt auf der Suche nach ihm .Ihm wurde klar, dass in den ganzen Jahren kein Tag verging, an dem er nicht an sie dachte. Ihm wird schmerzlich bewusst, dass er sie immer noch liebt. Als ein Unfall auf der Baustelle passiert, auf der er gearbeitet hat, wendet sich auf einmal das Blatt  und begegnete die Ärztin Frau Florentin die ihn  behandelte .Aber auch die Frau Dr .hat jedoch ein Geheimnis……………
  • Es ist eine  sehr schöne Geschichte, die mein Herz und Verstand total berührt hat.Das diese Story hier in Deutschland spielt finde ich total klasse !!. Orte wurden sehr gut Beschrieben, ich konnte mich so richtig hineinversetzen. !Die Protagonisten sind alle gut beschrieben und wirken authentisch.Ein gelungener Erstling und mit viel viel Liebe und Emotionen :)einfach herzlich .Der Schreibstil der Autorin ist leichtfüßig, gut zu lesen und es macht auch viel Spaß dabei mehr von dieser Geschichte zu erfahren .Es schreit nach mehr .Wirklich schön! .  Für mich eine total lesenswerte, schöne Geschichte, die ich sehr gerne empfehlen kann.

 

 

 

Mederia

              Autorin :Sabine Schulter

Sabine Schulter wurde 1987 in Erfurt geboren, lebt nun aber mit ihrem Mann in Bamberg. Trotz ihres abgeschlossenen Oecotrophologie-Studiums fokussierte sie sich auf das Schreiben von Fantasy-Büchern.
Die Leidenschaft für das Schreiben besitzt sie seit der Grundschule. Sie liebt das Spiel mit den Emotionen und möchte ihre Leser tief in ihre Bücher ziehen, die oft von dem Zusammenspiel der Protagonisten untereinander geprägt sind. Viel Spannung gehört in ihre Geschichten genauso wie ein Happy End und unvorhergesehene Wendungen.
Mit die Erwachte begann sie ihre Karriere und damit den Auftakt zur Sinn und Miriam-Trilogie, die erst den Auftakt zu den Welten zeigt, die in Sabine Schulters Kopf existieren.

Homepage: http://www.sabineschulter.de
Facebook: http://www.facebook.com/Sabineschulterautorin

              (Aufziehende Dunkelheit )

 

 

20161018_1040412  

Cover
Tolles Cover wie eine Farbenexplosion mit einer wirklich ausdrucksstarken Frau. Die Schrift hat was eigenes, das M für Mederia ist auch ausdrucksstark und ich denke das die Autorin es für alle Cover verwendet.

Inhalt

Die Person, die das eigene Leben am meisten verändern wird, nennen die Dämonen von Mederia Schicksal. Jeder von ihnen besitzt eines und doch wird gerade Gray, dem Kronprinzen der Dämonen, prophezeit, dass sich um sein Schicksal herum sogar die ganze Welt verändern wird.
Die Erinnerungen an sie werden jedoch aus Grays Gedanken gelöscht, als der Hass zwischen dem Norden und Süden Mederias in einem alles verzehrenden Krieg gipfelt, der sein Volk fast vollständig vernichtet.
Voller Wut und dem Willen, diesen Krieg zu beenden, stürzt sich Gray in den Kampf und rettet eher aus Zufall der jungen Bardin Lana das Leben. Jener Frau, in deren Händen das Schicksal Mederias liegen wird.

Gray ist der Kronprinz der Dämonen und bekommt mit 5 Jahren in einer Vision sein Schicksal,sprich den Menschen ,der sein leben nachhaltig verändert, gezeigt,doch die Einzelheiten werden größtenteils in seinem Gedächtnis quasi verschleiert bis er seinem Schicksal begegnet.In diesem Fall ist sein Schicksal eine junge Bardin,Lana ,die eine Ignis ist und eine Verbindung mit einem Irrlicht hat.Zweiundzwanzig Jahre später bedroht ein Krieg Nord-Mederia. .Grausame Schatten fallen ein und ermorden fast Grays gesamte Familie und Volk .Er macht sich auf das Volk der Ignis zu warnen ,doch auch dort sind die Schatten schon an ihrem grausamen Werk ,doch es gelingt ihm Lana zu retten und mach tsich mit ihr auf den Weg das Volk der Elben zu warnen.Mit deren Hilfe könnte es gelingen,die Schatten auf zu halten und Nord-Mederia zu retten.

Die beiden Protagonisten sind so verschieden ,doch ihr Wunsch ihr Land vor dem Untergang zu retten bringt sie dazu sich gemeinsam der Gefahr zu stellen,
Dabei ist sich Gray sehr schnell bewusst,das mit Lana seine Schicksalsgefährtin vor ihm steht und er alles tun muss ,damit sie nicht getötet wird.
Die beiden müssen jede Menge Gefahren meistern auf ihrer gefahrvollen Reise zu den Elben und kommen sich dabei langsam näher.Der stolze,leicht aufbrausende Dämon Gray,der oft mit sich hadert ,weil sein Platz eigentlich bei seinem Volk sein sollte ,das die Festung Tetra versucht vor den Schatten zu verteidigen.Doch kann er Lana nicht einfach so ihrer Wege ziehen lassen ,denn in ihren Händen liegt das Schicksal Mederias und sein eigenes.

Meine Meinung;

Nach der Hüterin, ist Mederia Sabines zweites High-Fantasy-Projekt. Und nicht nur ihr liegt es besonders am Herzen, sondern auch mir. Ich habe zwar nichts mit der Entstehung zu tun und die Ideen sind natürlich auch nur aus Sabines Feder, nicht meiner, aber nachdem sie mir davon erzählt hatte, war ich sofort Feuer und Flamme. Die Idee für Mederia schlummerte schon Jahre in ihr und ihren Notizbüchern, dass es mich einfach gefreut hat, dass die Geschichte nun auch fertig zu Papier gebracht wurde. Und ich sage euch: Es lohnt sich.Mederia ist ein wunderschönes Land. So facettenreich und voller Ideen, dass man es nur lieben kann. Es ist immer wieder bemerkenswert, wie sich ein Autor eine ganze Welt mit all seinen Völkern, Entstehungen und Hintergründen ausmalen kann. Das ist Sabine wirklich gelungen. Es sind natürlich Klassiker dabei: Elben, Dämonen und Menschen. Aber die Dämonen sind nicht die bösen Unterwelten, für die sie oft gehalten werden. Hier gibt es eine Neuinterpretation, die sich neben den ganzen Klischees durchaus sehen lassen kann. Ich hoffe das
Lana die Hauptprotagonisten, ist einfach fantastisch, sie hat ein enormes Wissen über die Völker, ist sehr liebenswert und sympathisch.
Es gab so viele Situationen wo ich voll und ganz bei ihr war.

Gray ist mein persönlicher Lieblingscharakter. Das Buch fängt mit seiner Geschichte an wie er als 5 Jähriger sein Schicksal gesehen hat.
Ich finde es toll das die Autorin mal die Dämonen nicht als schlecht hin gestellt hat.

Ein sehr Phantasievolles Buch mit einer wirklich guten Geschichte. Liebevoll und sehr genaue Beschreibungen vieler tollen ausgebauten Szenen.

Das ist einer der besten Bücher die ich grade gelesen habe !

 

ZERFLEISCHT !!!!!!!!!!!!!!!

DA kommt etwas viel viel Schlimmeres ist über die Menschheit hereingebrochen!!!!!!

http://corpseking.com/
20161018_1040532

Das Cover setzt einen schon unter Gänsehaut!!!

Wie man sieht zeigt es ein kleines Mädchen,welches einen Mann an der Leine hält!Dieses ist auf allen vieren  und trägt eine Hundemaske . Und umklammert von einem Fleischermesser .Das Cover ist sehr dunkel gehalt so das es sehr Unheimlich wirkt !Aber auch total interessant .Tim Curran schlug bei mir wie eine Grante ein!!!!Von den ersten Seiten an .Der Leser wird überschüttet mit Gewalt und Eingeweiden und viel Blut .Der Kannibalismus wird auch sehr hervor behebt so wie Vergewaltigungen!Und wie gewohnt von Tim curran bleibt die Abartigkeit in Liebe der Details unausgesprochen !!!

Leider bemerkte ich schon bei der hälfte des Buches das wiederholende Aneinanderreihungen von Wörtern ,die zwar als solches brutal Klingel mögen  ,aber keine vernünftige Geschichte ergeben .Was sehr schade ist da vom Titel total begeistert wahr und mehr daraus erhofft hatte.

Greenlawn,Iniana

Als Louis Shear am morgen erwacht ist alles so wie immer .Das Grauen beginnt erst ,als er zwei Männer sieht die ohne Grund einen Zeitungsjungen prügeln .Louis versuchte den armen Jungen noch zu helfen  da passierte etwas Unmögliches !Der Junge der eigentlich Mause Tot sein sollte klammerte sich mit aller Kraft an Louis  Hals und versuchte in zu erwürgen . Louis sah in den Augen des Jungen und es wahr ein schwarzer leerer Blick !Und dieser leere schwarze Blick schien sich aus zu breiten !Die Menschen verhalten sich nach und nach wie Wilde Steinzeitmenschen !Die Bewohner sind nun nicht mehr bereit als an Essen -Sex und Töten zu denken !!!Das 16 Jahrige Mädchen Macy ist wie es scheint die einzige die nicht verrückt geworden ist !Louis und Macy müssen von dort fliehen aber nur wohin???Denn nicht nur Greenlawn ist von der Steinzeit betroffen ………

Fazit ;

Zwar gefallen mir einiges nicht was man hätte besser machen können z.b die wiederholende Aneinanderreihungen von Wörtern aber das ist schon ein toller Thriller !Sehr grauenvoll &blutig :)wie ich es mag!!!

vielleicht bin ich schon total abgehärtet mag sein !Aber Tim Curran hat eine tolle Schreibweise und besonders einzigartige Ideen !Das Buch bekommt von mir 4 Sterne und für Leute die Horror lieben würde ich sagen ;Kauft es EUCH !!!Das lohnt sich 😉 Schade das dieses Buch nicht verfilmt wird!!! Aber dann Ungeschnitten und dann ab 18++:))))

Seelenlos

https://www.facebook.com/julianemaibachsromane/

 

Splitterglanz

 

Seelenlos -Splitterglanz 

Juliane Maibach ist eine besonders Gute Autorin Ihre Bücher sind mit viel Spannung und Fantasy geschrieben.Sie lebt in Freiburg und wurde 1983 geboren und ist verheiratet:)Sie hatte schon in der Grundschule immer so gerne Kurzgeschichten geschrieben oder Gedichte .Ihr Traum wahr Schriftstellerin zu werden was Sie heute ist und eine sehr gut! 

Dieser Afftakt Ihrer neuen Reihe hat mich absolut gefesselt und mich nicht mehr losgelassen !Es gibt keine Worte dafür ,es toll es ist ,also lest es und macht  euch ein eigenes Bild !Juliane Maibach ist ein muss Sie fesselt einen in Ihrer Geschichte .Inzwischen schreibt sie vor allem im Romantic-Fantasy Genre. Nach einem Germanistik Studium arbeitete sie in verschiedenen Bereichen, unter anderem in der Verwaltung. Mittlerweile konnte sie sich jedoch ihren großen Traum erfüllen und arbeitet ausschließlich als Autorin. Mit ihrer ersten Roman Reihe Necare, die in fünf Bänden abgeschlossen ist, konnte sie eine Vielzahl an Lesern begeistern und in ihren Bann ziehen. 2013 gewann sie mit dem ersten Band ihrer Necare Reihe den Shortlist-Preis des Autoren@Leipzig Award der Leipziger Buchmesse. Momentan arbeitet Juliane Maibach an ihrer neuen Fantasy Triologie, deren erster Band im März 2015 erschienen ist. e.

20160711_112043-2

Darum geht es in Seelenlos – Splitterglanz,
der erste Teil der neuen Reihe von Autorin Juliane Maibach.
Die eigentliche Hauptfigur in Splitterglanz ist die junge Studentin Gwen. Nachdem eines Tages ihr Opa verstarb, fährt sie zusammen mit ihren Eltern in seine Wohnung um sie auszuräumen.
In einem Kästchen das Gwen von ihrem Großvater vererbt bekommt befindet sich ein Spiegel, der anscheinend mehr ist, als „nur“ ein Spiegel.
Plötzlich fällt Gwen durch den Spiegel und befindet sich in einer ganz anderen Welt. Sie lernt dort den jungen, gutaussehenden Tares kennen. Gwen ist sofort von seinen Augen angetan, die in einem tief dunklen Purpur mit goldenen und silbernen Sprenkel sind.
Anfangs irritiert von ihrer Umgebung möchte Gwen eigentlich nur nach Hause. Nachdem Gwen schließlich von Tares mehr über den geheimnisvollen Spiegel erfahren hat erzählt er ihr auch, dass es scheinbar nur einen Weg gibt um wieder in ihre Welt zu kommen. In der für Gwen fremden Welt liegen verstreut Splitter, die, wenn man sie zusammen fügt einen Wunsch erfüllen. Tares und Gwen treffen ein Abkommen, sie helfen sich gegenseitig bei der Suche nach den Splittern und teilen sich dann am Ende den Wunsch. Es beginnt eine gefährliche un abenteuerliche Reise auf der die beiden so einiges meistern müssen. Auch treffen die zwei noch so manch ein Wesen und Personen, die ihnen nicht gerade wohlgesonnen sind. Je länger ihre Reise und Suche dauert umso mehr lernen die zwei sich kennen und auch schätzen.
Wie wird es hier wohl weiter gehen? Werden sie es schaffen die Splitter zu finden und Gwen & Tares sich so ihren Wunsch erfüllen können? Und wird Gwen den Weg in ihre Welt zurück finden oder möchte sie es vielleicht inzwischen gar nicht mehr.
Dies und noch viel mehr erfahrt ihr am besten, wenn ihr das Buch selbst lest 😉.

 

 20160711_112013-3

Heliosphere 2265

Band 1 & Band 2

www.andreassuchanek.de
http://blog.andreassuchanek.de

Heliosphere 2265
Wer gerne Science-Fiction mag und total auf Weltraum Aktion aus ist !Sollte sich un bedingt die Bücher von Andras Suchanek kaufen!Dieser Autor weiß was Spannung ist!

20160722_101245-2

 

 

Band 1

Das dunkle Fragment

 Am 1. November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt.
Bereits ihr erster Auftrag führt die Crew in ein gefährliches Abenteuer. Eine Bergungsmission entartet zur Katastrophe. Umringt von Feinden muss Captain Cross eine schwerwiegende Entscheidung treffen, die über Leben und Tod, Krieg oder Frieden in der Solaren Union entscheiden könnte …

Die Menschheit im Jahre 2265 – Der Kampf um die Zukunft beginnt zwischen den Sternen Im November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über den Interlink-Kreuzer HYPERION. Da es sich um das neueste – und damit schnellste und am besten bewaffnete – Schiff handelt, soll es an Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt werden. Bereits der erste Auftrag führt Captain Cross und seine Crew in ein gefährliches Abenteuer. Eine Bergungsmission nahe des Raumsektors eines alten Freindes droht zur Katastrophe zu werden, als die HYPERION auf ein geheimnisvolles Artefakt stößt – mit unabsehbaren Folgen… 

20160722_101334-2

Band 2

Der Fraktal-Zyklus 2 

Das Cover ist so schön, wie beim ersten Band. Wie Ihr mittlerweile sicher wisst, bin ich ein riesen Fan von allem, was mit dem Weltraum zu tun hat. Wenn nun auf einem Cover ein Raumschiff in einer fernen Galaxie abgebildet ist, hat man mich am Haken. 🙂Das Cover ist so schön, wie beim ersten Band. Wie Ihr mittlerweile sicher wisst, bin ich ein riesen Fan von allem, was mit dem Weltraum zu tun hat. Wenn nun auf einem Cover ein Raumschiff in einer fernen Galaxie abgebildet ist, hat man mich am Haken. 🙂

Das Wochenende durfte ich wieder an Bord der HYPERION verbringen. Diese Science-Fiction Serie zeichnet sich auf jeden Fall durch ihre Vielseitigkeit aus. Wie schon im Band davor, verfolgt der Leser die Abenteuer der Crew auf der HYPERION, welche zwar den Verräter enttarnt hat, aber immer neue Aufgaben zu lösen hat. Das Team um Captain Cross muss sich diesmal einer Aufgabe stellen, welche sie zerstören könnte: Was geschieht im Zentrum der Gewalten?

Wie schon zuvor kann ich nur sagen: Die Charaktere erwecken den Roman zum Leben!
Die Authentizität der Personen ist beeindruckend, da sie durch ihre Gesten, Gedanken und Formulierungen genau die, realer Personen darzustellen scheinen. Besonders Captain Jayden Cross hat es mir angetan, wie auch schon im vorigen Band, da mir seine Ausstrahlung von Selbstbewusstsein und Kontrolle sehr gefällt.

Ich bin beeindruckt, in welcher Sprachgenauigkeit und Fluss in „Entscheidungen“ selbst die schwierigsten technischen Dinge erklärt werden. Ich bin ganz und gar kein Technik-Fan, aber die Erscheinungen, wie Fraktal-Energie etc., konnte selbst ich sehr gut nachvollziehen. Auch die Gedankengänge der Personen werden sehr überzeugend dargestellt, wie ich oben auch schon erwähnt habe.

Das Buch liest sich auch Prima !Sogar mein Sohn der 12 Jahre alt ist liest es .Hörspiele gibt es auch von Heliosphere 2265 aber die Bücher sind Mega toll besser als die Hörspiele !!!!!